FuPa-Bericht: SC Gai

FuPa-Bericht: SC Gaißach -SV Helfendorf

SC Gaißach – SV Helfendorf 3:3 (2:1) – In einem hitzigen Verfolgerduell hatten die Hausherren Glück, dass sie einen Punkt in Obergries behielten. Hans Müller sicherte den Zähler mit einem unhaltbar verwandelten Foulelfmeter (83.). Zuvor hatten Adi Floßmann (1:1/21.) und Robert Göttinger zur 2:1-Pausenführung (45. + 2) zugeschlagen. „Das war der Lohn einer super-kämpferischen Einstellung“, attestierte der verletzte Kapitän Georg Simon seinen Mannschaftskollegen. Kritik konnte sich Simon allerdings auch nicht verkneifen. Innerhalb von fünf Minuten (55./59.) gingen die Gäste mit 3:2 nach zwei Ecken in Führung. „Schlecht verteidigt“, analysierte Simon, „diese Tore dürfen nie und nimmer fallen.“  

Text: sts